Auf der diesjährigen Aktionärsversammlung von bershirehathaway sprachen sich war…


Auf der diesjährigen Aktionärsversammlung von bershirehathaway sprachen sich warrenbuffet und Charley Munger auch über #Bitcoin aus. Als Value- nvestoren sind sie schon lange an der börse aktiv und eher konservativ eingestellt.

Auch zum Thema Kryptowährung hatten die beiden eine Meinung. Leider waren die Äußerung wieder sehr negativ. So hasst z.B.: Charly Munger den Bitcoin-Erfolg, der durch mehr Anklang in der Wirtschaft als digitalesgold und den steigenden bitcoinpreis beflügelt wird.

Leider sehen sie nicht, dass die Welt vor 40 Jahren anders funktionierte als heute. Kennzahlen verlieren immer mehr an Bedeutung und die Geldpolitik der Zentralbanken führen dazu, dass viele den btc langfristig als investment und als Alternative zu Aktien, Gold oder ETFs sehen.

Aber auch Trading-Apps wie traderepublic kritisieren die beiden Urgesteine scharf.

Was ist deine Meinung zu der der Einstellung von Charley und Buffett. Schreib uns deine Meinung gerne in die Kommentare.

.

Wir erklären dir alles zum Thema Bitcoin und Kryptowährungen einfach und verständlich. Schau auch gerne bei unserem Youtube-Kanal (Blocktrainer) vorbei.

Supporte uns mit einem ❤️ und teile den Beitrag mit deinen Freunden. So unterstützt du diese Art von Content.

Hast du noch Fragen? Kommentiere einfach unter diesem Beitrag.

Share this post

Leave a Reply


%d bloggers like this: